Ostern 2009: Marschieren gegen das Militär

 

Que busca Chavez: FRIEDEN !
Que busca Chavez: FRIEDEN !


Marschieren gegen das Militär - Tausende Teilnehmer der Ostermärsche wollen die NATO «abwracken» und fordern Welt ohne Atomwaffen ................... Zeitlicher Schwerpunkt der Ostermärsche ist der Ostermontag. Im ganzen Bundesgebiet finden von Donnerstag an Kundgebungen, Demonstrationen und weitere Aktionen wie Fahrradtouren statt. Die Tradition der Ostermärsche entstand in den 50er Jahren in Großbritannien, der erste Ostermarsch in Deutschland fand 1960 statt. (  http://www.friedenskooperative.de ) ...  http://www.ad-hoc-news.de/zusammenfassung-neu-mehr-ostermaersche-marschieren--/de/Politik/20176278 Qué busca Chávez con su acercamiento a Obama? Image La visita oficial a Japón fue el escenario para que el presidente Chávez se deshiciera en elogios al presidente de los EEUU, Barack Obama. De manera insólita, Chávez ha llegado incluso a ponerse a las órdenes de Obama "para construir un mundo sin armas atómicas"

Frankfurt/Main - Auch eine Woche nach dem NATO-Gipfel wollen Friedensaktivisten ihren Protest gegen das Militärbündnis aufrecht erhalten. ....  http://www.ad-hoc-news.de/zusammenfassung-neu-mehr-ostermaersche-marschieren--/de/Politik/20176278
-
Sa. 4. 4. 2009 Kehl - Strasbourg: Ostermarsch für den Frieden Nein zur NATO! Nein zum Krieg!

Aufruf zum Ostermarsch 2009

 http://www.frieden-mannheim.de/Dokumente/ostermarsch_09.pdf
Das Friedensplenum unterstützt den Ostermarsch-Aufruf und bittet euch um zahlreiche Teilnahme an der Aktion. Beginn ist um 11 Uhr in Kehl. Nach einer kurzen Auftaktkundgebung geht es zur Europabrücke. Dort werden wir von französischen Freunden mit einer kurzen Kundgebung auf der Brücke begrüßt; dann geht es weiter zur internationalen Demo in Strasbourg, die um 13 Uhr beginnt. Der diesjährige Ostermarsch ist eine Friedensdemonstration und angesichts der Behördenschikanen dieses Mal mehr den je auch die Wahrnehmung des Grundrechts auf Demonstration- und Versammlungsfreit.
 http://www.frieden-mannheim.de/start.htm
-
Qué busca Chávez con su acercamiento a Obama? Image La visita oficial a Japón fue el escenario para que el presidente Chávez se deshiciera en elogios al presidente de los EEUU, Barack Obama. De manera insólita, Chávez ha llegado incluso a ponerse a las órdenes de Obama "para construir un mundo sin armas atómicas": "Me atrevo a lanzarle a Obama la mano y a decirle vente para acá, vente para este lado, de los que queremos de verdad un mundo en paz, de los que amamos de verdad a la humanidad... Que el presidente de Estados Unidos diga que está de acuerdo en eliminar las armas nucleares es reflejo de un mundo nuevo". (  http://www.aporrea.org/venezuelaexterior/n132401.html ) Lamentablemente, el presidente Chávez contribuye a crear esperanzas en que el nuevo gobierno estadounidense actúe a favor de la paz mundial y el desarme atómico.
.... Pläne (...!?) für dauerhafte Schließung: CIA räumt seine Geheimgefängnisse
-
Picture: Demonstration - Ostermärsche für Zukunft ohne Atomwaffen - Berlin - Wenige Tage nach dem Vorstoß des US-Präsidenten Barack Obama für eine ...... - Thema des Tages ((?) ... des Jahrtausends wäre besser A.d.A.)): Zukunft ohne Atomwaffen - ....
P.S.: Fundstück der Woche: Einsatzhandbuch zum NATO-Gipfel ... Handbuch der baden-württembergischen Polizei für den Einsatz während des NATO-Proteste Anfang April 2009: Download als pdf-Datei
 http://redblog.twoday.net/stories/5635744/


add a comment on this article