BRD: Die CSU und "Anstand und Moral"

 

King-Gutties Zapfenstreich
King-Gutties Zapfenstreich


Nach dem Faschingsdienstag wenden sich die deutsche Parteien traditionell an die Bevölkerung und sparen dabei nicht mit Spitzen gegeneinander. Da der Rücktritt von Verteidigungsminister zu Guttenberg gerade mal eine Woche her ist, war er natürlich auch noch Thema. .......... Seitens der CSU wies der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer jede Kritik nicht nur an Guttenberg, sondern auch am Umgang der Partei mit dieser Causa zurück, wie der"Spiegel" berichtet: "'Karl-Theodor hat an seinem politischen Talent, an seiner Leistungsfähigkeit für unser Vaterland nichts verloren, dadurch dass er sich für Fehler entschuldigt hat und zurückgetreten ist. In einer Demokratie hat ein solches Verhalten Respekt verdient', sagt Seehofer.

CSU-Seehofer: "... Junge komm bald wieder - einer der unseren .... ((Der Lügenbaron: KTvuzG, A.d.A.))" ......  http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,749836,00.html ....... SPD-Bundestagsfraktionschef Frank-Walter Steinmeier meinte etwa: "Früher hieß das bei der CSU: Laptop und Lederhose. Heute heißt es: Copy und Paste." Angela Merkel würde sich von nun an schwertun, in China gegen die Plagiate deutscher Hightech-Produkte zu wettern. Da werde nämlich "auch der höflichste Chinese sein Grinsen nicht unterdrücken können". Grünen-Chefin Claudia Roth sprach von einem "Karneval der Pseudowissenschaften von der Marke copy and paste". Der Vorsitzende der Linken, Klaus Ernst meinte, man könne künftig "Ladendiebstahl als Einkaufsfehler bezeichnen". ........ 'Wir lassen uns aus der Partei der Steinewerfer, aus der Partei der Stasi-Kommunisten nicht Anstand und Moral vorhalten.' Und dann spricht Seehofer seinen Parteifreund persönlich an: 'Lieber Karl Theodor, bei deinem heißen Herzen für die Schwarzen wirst du am Fernsehschirm sitzen: Du bist einer von uns, du bleibst einer von uns und wir wollen, dass du wieder zurückkehrst in die deutsche Politik.' Der Saal tobt." ..............  http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2011

Anstand und Moral haben letztlich als wichtigsten Parameter, dass sie für alle gelten müssen. Politiker(innen) können nicht mit einem Verhalten davonkommen, das bei allen anderen Menschen geahndet wird. Warum wird ein Offizier verurteilt, der an der Bundeswehrakademie schummelt, nicht aber der Befehlshaber der Bundeswehr (der mittlerweile bekanntlich zurückgetreten ist und gegen den ermittelt wird)?. Die CSU braucht weder die Linke noch sonst jemanden als Balken im Augen des anderen, um zu wissen, wie sie sich ethisch einordnet, denn Politiker(innen) sind immer auf Verfassung und Gesetze vereidigt. Umgekehrt dürfen sie aber auch in Anspruch nehmen, beim privaten (Beziehungs-) Verhalten nicht strenger beurteilt zu werden als "NormalbürgerInnen", für die sich keine Zeitung interessiert.

PS: Ulrich Kasparick hat Seehofer wegen seiner Aschermittwochsrede angezeigt: "Er hat sich 'gegen Zuwanderung aus fremden Kulturkreisen' ausgesprochen. Und er hat folgendes weiter ausgeführt: er wolle in der Berliner Koalition 'bis zur letzten Patrone' dafür kämpfen, daß Zuwanderer 'nicht in deutsche Sozialsysteme einwandern'. Nach meiner Auffassung ist das die Herabwürdigung eines Bevölkerungsteils nach §130 StGB und gehört in die Kategorie Volksverhetzung." Kasparick verweist auch darauf, dass "Kampf bis zur letzten Patrone" ein Durchhalteparole im Dritten Reich war ......... M E H R:  http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2011

Siehe auch: Guttenberg, Medien und Internet ....... Die wundersame Guttenberg-Fanvermehrung ........... mehr: ......  http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=2011
-

Großer Zapfenstreich am Abend: Guttenbergs letzter großer Auftritt - vorerst (???!) Berlin - Es wird sein letzter großer Auftritt sein - zumindest vorerst. Am Abend wird Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit dem Großen Zapfenstreich im Berliner Bendlerblock verabschiedet. Und das Zeremoniell wird bei einem Minister zum ersten Mal überhaupt live übertragen. Es zeigt, wie sehr der Zurückgetretene noch immer den Alltag nicht nur der Berliner Politik bestimmt. .......... mehr:  http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Guttenbergs-letzter-grosser-Auftritt-vorerst_aid_973918.html





add a comment on this article