Libyen: Massengrab in Abu Salim frei erfunden

 

Massengrab Abu Salim frei erfundene Manipulation
Massengrab Abu Salim frei erfundene Manipulation


Libyen: Massengrab in Abu Salim frei erfundene, böse Manipulation ...... Der vor wenigen Tagen durch alle Fernsehkanäle gezeigte Fund eines “Massengrabes” in Tripolis hat sich nun für die NATO-Rebellen zum Bumerang entwickelt. Eigentlich war die Aktion dafür gedacht, von den täglichen Entdeckungen eigener Schandtaten abzulenken, deren Opfer überall um und in Tripolis verscharrt wurden. ....... M E H R von John Schacher:  http://julius-hensel.com/2011/09/libyen-massengrab-in-abu-salim-frei-erfundene-bose-manipulation/

Die NATO hatte die Libysche Jamahariya Regierng beschuldigt, ein Massaker im Abu Salim-Gefängnis begangen zu haben, aber konnte – ähnlich wie bei ihren vielen anderen Anschuldigungen – keinerlei Beweise vorlegen. Auch wenn in diesem Gefängnis einige Verbrecher zum Tode verurteilt wurden, hat dort nie ein Massaker stattgefunden. Dies ist eine von den Feinden Libyens vorgefertigte Propaganda-Lüge. Zahlreiche CIA-Agenten wurden damals von der libyschen Regierung exekutiert, nachdem ein Putsch unter Colonel Khalifa Haftar, der von den USA aus operierte, gescheitert war.

“Ärzte, die mit den CNN-Mitarbeitern vor Ort waren sagten, dass die Knochen nicht den Eindruck machen, von Menschen zu stammen.” (frisch vom Quell der NATO-Propaganda (Originalton – CNN))  http://julius-hensel.com/2011/09/libyen-massengrab-in-abu-salim-frei-erfundene-bose-manipulation/

One Comment to “Libyen: Massengrab in Abu Salim frei erfundene, böse Manipulation” Dref sagt: 28. September 2011 - Kamelknochen beim “Massaker” in Tripolis?  http://www.youtube.com/watch?v=8DQWau06cas&feature=channel_video_title

add a comment on this article