Open letters

 
So Leute ,wir wollten euchne Geschichte von Baghira erzählen ,dem Panther aus dem Dschungelbuch ,und Mogli,der amrerikanischen Katastrophe von der Personalagentur ,nach dem was ihr an uns angerichtet habt ,aber über agisra ,deren Veranstaltungsreihe über Faruen und Migration wir uns nach einem Seminar an der FU ,an der uns eine Professorin namens Martina Textmaterial gab ,in dem der Satz stand ,ohne Umkehrung ,Weiße Frauen stehen mit männlihen Migranten oder so auf

einer Stufe ,inhaltlich kommt es hin ,wir hoffen es war keine Abgrenzung dieser Grupen zum deutschen Facharbeiter ,und einen Text in dem stand ,die Frauen der Migranten möchten lieber mit ihren Männern in ihrem Communities leben ,serious und wir schwören ,das das so war in dem Seminar über das Buch 2Rassismus und Feminismus " .Yeah ? Also wir ahben uns exra eine Veranstaltungsreihe von Pratikerinnen angehört ,in der zum Beispiel die Probleme von mit Migranten verheirateten deutschen Frauen zur Sprache kamen ,und da ,fuck it ,hatten wir damals mehr ust als auf das Negergeschacher von Heiratsmarktlern ,eigentlich war die Mode vorei ,Migranten zu heiraten ,das wra Anfang der 80er hip,und nieand wollte nach der Mittelschichtsehe mit dem besserwisserischen Mittelverdiener nochmal so einen Typ,aber ads war out mit der Vereinigung ,als coole Deutsche plötzlich auf beiden Seiten zu ertragen waren ,Jahre anch der Angst vor dem Russen und der Wut über den MEHRHABER DER HIER ZUAHSE IST ;mann .Weshalb noch Migranten heiraten ,wenn der Ossi keine Moulinette bedienen kann und sich über alles freut ? Das fragt sich sicher heute jeder Migrant ,jeder homosexuelle Araber ,or what ? Was ist die Konsequenz aus dieser Veränderung ,Martina ,das universitäres Personal aus Angst Rassist geschimpft zu werden die Hausmädchenhochzeit pusht wie heute die Progressiven neuen den Lesbensex,Hauptsache es wird gefickt und nicht geredet ? Hallo,Afrika.Das erhebt Literaturanspruch höchsten s,was wir voller Ekel und Verachtung über destruktive Idioten und Bedingungsimulatoren auf Fetischdiebstählen hier in die Tasten hauen ....aber das war die Einladung Moglis Geschichte zu hören ,weil uns Alice im Land ohne Wunder so ankotzt wie jede Ethnoreihe ,die ein Kulturfremder along the Muslimline in den einschlägigen Läden zur Not fürs Afghanistanpersonal aufbereitet und dabei Schnaps aus Medizinischen Gläschen wie auf Deutschen Traditionsvereinsfesten verschüttet ,weil die Antifa klassenübergreifend organisiert war ,wir können hat Männer haben ohne zu werden wie ihre Frau ,bis das mit dme kIndesmißbrauch wieder alles zerrüttet .Der Kndesmißbrauch ist verboten und in allen Kulturen tabuisiert .Wir sind keine Experten für die Geschichte des Islam und nicht erlebnisorientiert ,aber wir kennen eine Türkin dies auch nicht aushält ,immer zu machen was man nicht macht damit "sie",ihre Opfergruppe , sich bei uns zuhause fühlt .So integriert man bildungsferne schichten in eine Gesellschaft ,aber warum nur ...Mogli tuts doch auch ! Pocahontas .Anna und der König von Siam .Warum gleich japanische Pärchen splattern ,Reisepässe klauen oder tauschen gegen dri Marlboro,so geschenhen in New Yorck Beth .,von der Reichen oder wgen der Reichen Vollkornmuttis aus dem weizenwarmen BDM-Puff für abgesoffene deutsche Radikale von anno dazumal,und wraum wüten und Polen spielen ,wegen den Enten die keiner schlachten will ,oder was ? Tut uns leid ,aber ihr müßt eure Muschis schon selber waschen wenn ihr alt seid ,Leute ,wenn ihr jetzt keine Schwarzafrikaner dankbar amcht ,und dann hätten wir so gerne unsere sachen zurück.Afgisra war kompatibel mit den Achtziger Pädagogischen Wissenschaften und der Praxis engagierter deutscher faruen zumindestens verständlich ,und erst heute bereuen wir ,das wir uns so einseitg bei einer Generation informiert ahben ,wir ahben nämlich noch nichtmal 40 Quadratmeter Deutschland gesehen ...oh ,sorry ,wir wraen nicht bemüht ,wir waren boriert ,und dann war es zu spät und sie hatten diesen irren Kakao drann ,Mahler ,die Bullen ,die Terroristen ... für uns ist Agisra wie Heinrich Böll,und besser als barbarisierter Tribalismus .Wir finden Weiße rastas voll ätzend als Subkultur ,fast so ätzend wie abhängige Reens,Pizza mit Korainder ,Soße B ,und ads Straßenmobbing von Autonomen mit nicht beigelegtem Sexwunsch ,während drinnen gewalttätige Mitbewohner mit Ohrfeigen drohen ....das sind Nötigungen mit Teilsexuellem Charakter ,aber ein schlechtes Elternhaus ist keine Subkultur ,und Begriffsklärungen über Wasser wären dringend nötig ... auch wenn ads nicht der Zeitgeis ist ,ihr lebt auf einer Generationeninsel und zwingt uns Eulen zu fressen für Singvögel.Die kalte würgein ist eure Basis für Antirassismus in Deutschland .Wir ! haben keinen VIOLENT BESTELLT ;WIR VERABSCHEUEN gewaltfilme .

add a comment on this article